de | en

Die Anforderungen der Norm ISO/IEC 17025:2018 im Wesentlichen

clause-2546124_960_720 KopieAnforderungen der Norm ISO/IEC 17025:2018

Die Norm ISO/IEC 17025:2005 verlangt, dass alle Einrichtungen, die für Prüfungen und/oder Kalibrierungen verwendet werden, einschliesslich der Einrichtungen für Hilfsmessungen (z.B. für Umgebungsbedingungen), die einen signifikanten Einfluss auf die Messgenauigkeit und Vergleichbarkeit des Ergebnisses der Prüfung, Kalibrierung oder Probenahme haben, vor ihrer Inbetriebnahme kalibriert werden müssen.

Das Laboratorium muss über ein eingeführtes Programm und Verfahren für die Kalibrierung seiner Einrichtungen verfügen.

Anforderungen an Kalibrierstellen

Bei Kalibrierlaboratorien muss das Programm für die Kalibrierung von Einrichtungen so entwickelt und durchgeführt werden, dass sichergestellt wird, dass die vom Laboratorium durchgeführten Kalibrierungen und Messungen auf SI-Einheiten rückgeführt sind.

Die von diesen Laboratorien ausgestellten Kalibrierzertifikate müssen die Messergebnisse einschliesslich der Messunsicherheit oder eine Aussage über die Erfüllung einer bestimmten metrologischen Spezifikation enthalten.

Quelle: Schweizerische Akkreditierungsstelle SAS